Thüringen    •    14. Aug. 2017

Wenige Verstöße gegen Alkoholverbot bei Jugendlichen

Unangekündigte Kontrollen, Testkäufe und Schulbesuche: Beim Thema Jugendschutz in Diskotheken, Kneipen, Supermärkten und Schulen halten sich die registrierten Verstöße in Grenzen, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur in Thüringer Kommunen und Landkreisen ergab.

Aufklärung und Beratung stünden im Fokus. Nur vereinzelt mussten Bußgeldverfahren eingeleitet werden - etwa zu falschen Aushängen in Gaststätten, bei Verstößen gegen das Rauchverbot oder bei Disco-Besuchen nach Mitternacht. Gera beispielsweise hat wegen der Abgabe von Tabak oder Alkohol an Kinder und Jugendliche im Vorjahr 61 Bußgeldbescheide erlassen und 40 Verwarnungen ausgesprochen. (jugendschutz-info.de 14.08.2017)

Quelle: www.t-online.de