28.02.2018

zeit.de

Schlecht in Mathe wegen Facebook?

Wer ständig chattet und in sozialen Netzwerken abhängt, dessen Schulnoten leiden – denken viele Eltern. Die Auswertung zahlreicher Studien zeigt: Das stimmt nicht ganz.

Auch wenn Facebook unter Schülerinnen und Schülern schon wieder als out gilt: Die meisten nutzen es weiterhin, genau wie Instagram, Snapchat oder die ein oder andere neuere soziale Plattform. Seit Kinder und Jugendliche Smartphones und Tablets haben, fragen sich Eltern: Wie schädlich ist es, viele Stunden der Freizeit in solchen Netzwerken zu verbringen? Schadet eine exzessive Social-Media-Nutzung am Ende sogar der schulischen Leistung?
 
Zum Artikel auf zeit.de