24.07.2017

moviepilot.de

Prüfverfahren bei Netflix-Originals ist großes Fragezeichen

Netflix ist beim Jugendschutz noch unabhängig. Es prüft seine Inhalte eigenständig, aber wie genau, das weiß nur der Streaming-Dienst selbst. Damit ist wohl bald Schluss.

Ein Film entsteht bei Netflix in einem geschlossenen System. Netflix ist Studio, Verleih und Verwertungsplattform gleichzeitig. Der größte Streaming-Dienst der Welt macht sein eigenes Ding. Auf dem Entertainment-Markt mit seinen Kino,-TV- und Heimvideo-Inseln ist Netflix mittlerweile ein Planet mit einer eigenen Atmosphäre und eigenen (Natur)Gesetzen. Das heißt nicht, dass für Netflix keine Regeln existieren. Es sind nur andere. Netflix ist zudem groß genug, einige davon selbst festzulegen, was auch daran liegt, dass der Konsum von Filmen und Serien im Internet kaum reguliert ist, auch nicht im deutschen Internet, wenn es so etwas überhaupt gibt. Streaming hat die Ländergrenzen der Film- und Serienverbreitung überflogen, mit Netflix als größtem Player. Auch beim Jugendschutz ergeben sich daraus einige komplizierte Fragen, die uns Netflix nicht beantworten wollte.

Zum Artikel auf moviepilot.de