11.06.2019

computerbild.de

Profile, App-Locker, Jugendschutz... • Kindersicherung für Tablet und Smartphone einrichten

Die Gefahren im Internet sind vielfältig - von In-App-Käufen bis hin zu jugendgefährdenden Websites. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Kinder altersgerecht davor schützen.
Kinder haben den ersten Kontakt mit Smartphones oder Tablets meist dann, wenn sie von ihren Eltern deren Endgerät zum Spielen, Hörspiel-Hören oder Videoschauen ausgehändigt bekommen. Kleine Kinder konzentrieren sich in der Regel nur auf die zur Verfügung gestellte App. Da sie noch nicht lesen können, sind ihrem Forscherdrang noch engere Grenzen ge-setzt. Anders stellt es sich jedoch dar, wenn Sie einem Schulkind das Smartphone oder Tab-let überlassen. Es macht sich dann gerne mal auf die Suche und erforscht das Smartphone nach weiteren interessanten Apps oder Inhalten.

Zum Artikel auf computerbild.de