13.03.2020

it-times.de

Lebendige Diskussion um neues Jugendschutzgesetz

Seit dem Start der Verbändeanhörung zum neuen Jugendschutzgesetz gibt es aus unterschiedlichen Richtungen teils deutliche Kritik am Entwurf des Bundesfamilienministeriums.
Neben den Ländern, Landesmedienanstalten, unabhängigen Juristen, Selbstkontrollen und Jugendschutzverbänden forderte auch der game – Verband der deutschen Games-Branche grundlegende Änderungen. Beim Event „#gamechanger 2020: Jugendschutz-Update fehlgeschlagen?“ in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz diskutierten am gestrigen Abend die verschiedenen Akteure den aktuellen Entwurf.

 

Zum Text auf https://www.it-times.de