27.07.202
 
politik-kommunikation.de

Die Jugendschutznovelle: Rechtlicher Rahmen versus Online-Realität

Am 10. Februar hat das Bundesfamilienministerium einen Referentenentwurf zur Änderung des Jugendschutzgesetzes vorgelegt. Diese Initiative war mit Blick auf die neuen Gefahren für Kinder und Jugendliche im Zusammenhang mit der Digitalisierung bereits im geltendenKoalitionsvertrag vereinbart worden