09.08.2021

regiotrends.de

Jugendschutzgesetz im Handel: Amt für öffentliche Ordnung hat acht Betriebe in Freiburg kontrolliert

Das Amt für öffentliche Ordnung hat am Donnerstag, 22. Juli, kontrolliert, ob der Handel die Vorgaben zum Jugendschutz einhält. Ziel war es herauszufinden, ob die Betriebe Spirituosen an Jugendliche verkaufen. Dafür hat eine männliche 16-jährige Testperson in sieben Supermärkten und an einem Kiosk versucht, hochprozentigen Alkohol zu kaufen. Das Amt hat in drei der acht kontrollierten Betriebe einen Verstoß festgestellt.

Zur Meldung auf regiotrends.de