01.06.2018

Nordwest-Zeitunmg (NWZ)

Prävention: Neuer Jugendschützer und neuer Schutzengel

Markus Büscherhoff und Melanie Härttrich freuen sich auf ihre neuen Aufgaben.

Beim Schutzengelprojekt des Landkreises Vechta gibt es ein neues Gesicht: Melanie Härttrich (34) arbeitet jetzt als Projektkoordinatorin im Jugendamt. Härttrich ist Diplom-Pädagogin und war bis vor kurzem als Bildungsreferentin im katholischen Freiwilligendienst tätig. Sie freut sich auf das neue Aufgabenfeld und darauf, mit der Zielgruppe der 16- bis 24- Jährigen arbeiten zu können: „Ich bin gespannt darauf, alle Beteiligten kennenzulernen und die Schutzengel-Qualifikationen an den weiterführenden und berufsbildenden Schulen fortzuführen“, sagt sie. Das Schutzengelprojekt gilt als ein Vorzeigeprojekt der Landkreise Vechta und Cloppenburg.

Die gesamte Meldung auf nwzonline.de