18.10.2018

Wolfsburger Allgemeine (online)

1100 Euro für den Verein Kinder- und Jugendschutz

Der Verein Kinder- und Jugendschutz Wolfsburg nahm letzte Woche an der Fakultät Wirtschaft der Hochschule Ostfalia den Spendenbetrag von 1100 Euro entgegen. Die eine Hälfte haben Zuhörer bei einer Podiumsdiskussion zum Thema Glück gespendet, die andere Hälfte hat der Rotary Club Gifhorn-Wolfsburg beigesteuert.

Der Vorsitzende des Vereins Kinder- und Jugendschutz Wolfsburg, Jürgen Ebbecke, freute sich über die finanzielle Zuwendung: „Mit dem Geld finanzieren wir einen Ausflug im Rahmen unseres Projektes Kleine Angehörige“, erläuterte er. Dabei werden Kinder mit einem psychisch erkrankten Elternteil von Paten unterstützt.

Zum Artikel auf waz-online.de