05.02.2019

Rheinische Post (online)

Nach Vorfällen auf Campingplatz: Landesregierung von NRW will schärfere Strafen bei Kindesmissbrauch


camping 987707 1280Nach dem jahrelangen Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz in Lüdge hat Familienminister Joachim Stamp (FDP) gefordert, solche Taten künftig härter zu bestrafen. Auch ein Landesbeauftragter gegen sexuelle Gewalt an Kindern sei denkbar. Es müsse geprüft werden, die Mindeststrafe bei sexuellem Missbrauch von Kindern von derzeit einem halben Jahr auf mindestens ein Jahr heraufzusetzen, sagte Familienminister Joachim Stamp (FDP) am Montag (04.02.) in Düsseldorf.

Zum Artikel auf rp-online.de