08.03.2019

Rheinische Post (online)

Studie zu Computerspielen: 465.000 Jugendliche sind suchtgefährdet

computer 1504469 1920Etwa jeder sechste minderjährige Computerspieler in Deutschland ist einer Studie zufolge suchtgefährdet. Von den rund drei Millionen Jugendlichen, die regelmäßig an Computer, Smartphone oder der Konsole spielen, zählen Forscher demnach 15,4 Prozent zur Risikogruppe. Das sind rund 465.000 Jugendliche, wie aus einer am Dienstag in Berlin vorgestellten Untersuchung der Krankenkasse DAK-Gesundheit und des Deutschen Zentrums für Suchtfragen hervorgeht.

Zur Meldung auf rp-online.de

siehe auch heise.de oder auch die Internetseite der  dak.de