07.01.2019

focus.de

Revolution im Jugendstrafrecht:

justice 2060093 1920Kriminelle Jugendliche erhalten mehr Rechte: Was das für die Justiz bedeutet
Das Bundesjustizministerium plant gravierende Änderungen des Jugendgerichtsgesetzes. Beschuldigte unter 18 Jahren sollen künftig deutlich bessergestellt werden und sogar einen Pflichtverteidiger bekommen. An sich eine sinnvolle Sache. Experten warnen jedoch vor verzögerten Verfahren, hohen Kosten sowie massiven Mehrbelastungen für Polizei und Gerichte.

Zum Artikel auf focus.de