20.09.2019

Nordrhein-Westfalen

Verfassungsschutz startet YouTube-Kanäle zur Salafismus-Prävention

Der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz ist als erste Sicherheitsbehörde in Deutschland mit eigenen Kanälen zur Salafismus-Prävention auf der Videoplattform YouTube aktiv. Minister Herbert Reul stellte die beiden Kanäle am 22. August auf der Computer- und Videospielemesse Gamescom in Köln vor. „Sie können auf diesem Portal Dinge sehen, die junge Menschen dazu bringen sollen, sich von unserer freiheitlichen, demokratischen Art zu leben abzuwenden. Dem müssen wir uns entgegen stellen. Deshalb entlarven wir die Propaganda der Salafisten mit den stärksten Waffen unserer freiheitlichen Demokratie: Witz, Humor und Fakten“, sagte Reul. Die ersten Videos der Verfassungsschützer sind online.

Pressemitteilung auf im.nrw.de