26.07.2019

taz.de

Sexuelle Gewalt an Kindern: Härtere Strafen gefordert

Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann und sein CDU-Landesverband Niedersachsen wollen härtere Strafen für sexuelle Gewalt an Kindern.

Zur Meldung auf taz.de


02.08.2019

stern.de

Danke, Jesper Juul, dass Sie sich für Kinder so stark gemacht haben!

Jesper Juul hat mit seiner Arbeit und seinen Büchern einen unschätzbaren Beitrag zum Thema Erziehung geliefert. Am Mittwochabend ist der dänische Familientherapeut verstorben, doch er wird von vielen Generationen nicht vergessen werden.

Zum Artikel auf stern.de


02.08.2019

Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK)

Fünf Schritte für starke Kinder

Die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) hat am 18.07.2019 "Fünf Schritte für starke Kinder" veröffentlicht. Mit den Empfehlungen der Kampagne "Missbrauch verhindern" können alle Erwachsenen Kinder schützen, stärken und begleiten. Wissen, Offenheit, Aufmerksamkeit, Vertrauen und Handeln sind fünf Schritte, um Kinder vor sexuellem Missbrauch und anderen Gefahren zu schützen:
1. Schützen Sie Kinder durch Ihr Wissen.
2. Schützen Sie Kinder durch Ihre Offenheit.
3. Schützen Sie Kinder durch Ihre Aufmerksamkeit.
4. Schützen Sie Kinder durch Ihr Vertrauen.
5. Schützen Sie Kinder durch Ihr Handeln.

Zur Seite der polizei-beratung.de


08.08.2019

focus.de

Zur Selbstständigkeit erziehen"Geh nicht mit Fremden mit!": Wie Sie Ihr Kind stärken - und was Sie niemals tun dürfen

Was ist, wenn Fremde die eigenen Kinder ansprechen? Wenn jemand ihnen sagt: "Komm mit, ich habe Schokolade für dich"? Eltern können ihre Kinder nicht ständig im Blick haben. Aber sie können sie zu Wachsamkeit erziehen, zum Nein-Sagen - ohne dabei Angst zu machen.

Zum Artikel auf focus.de


08.08.2019

junge freiheit (online)

Mehrere Millionen Euro für Projekte gegen Hatespeech

Die Bundesregierung hat den Kampf gegen Hatespeech seit 2017 mit mehreren Millionen Euro unterstützt. 34 Projekte wurden von der Bundesregierung gefördert, darunter auch von der Amadeu-Antonio-Stiftung. Insgesamt wurden hierfür knapp 14 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Laut der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion im Bundestag erhielt die LPR-Trägergesellschaft für Jugendschutz 4.111.772 Euro aus Steuerzahlergeldern.

Zur Meldung auf jungefreiheit.de


13.08.2019

Münchener Merkur (online)

Minderjährige vor Suchtgefahr schützen - Kinder dürfen keine Lose kaufen

Es ist seit Generationen das Erlebnis schlechthin. Ein Kind kauft an einem Losstand auf dem Volksfest ein Los und zieht prompt einen Hauptgewinn. Glückselig wird ein riesiger Teddybär in Empfang genommen. Und der wird voller Stolz über das Volksfestgelände getragen. Was so harmlos und freudvoll anmutet, ist in Wirklichkeit gefährlich. Zumindest in den Augen des Gesetzgebers. Dem Kind droht demnach Suchtgefahr.

Zum Artikel auf merkur.de


19.08.2019

web.de

Jugendämter werden wegen mehr Fällen von Kindesmisshandlung aktiv

Überforderte Eltern, vernachlässigte Kinder: In Notsituationen können Behörden die vorläufige Unterbringung in einer Pflegefamilie oder in einem Heim anordnen. Zuletzt geschah dies häufiger wegen Misshandlungen.

Zur Meldung auf web.de


19.08.2019

Die Zeit (online)

Männer und Frauen finden Frauenbild in Videospielen diskriminierend

Viele Videospiele transportieren ein veraltetes und oft sexistisches Frauenbild. Die meisten Frauen fühlen sich dadurch diskreditiert – und auch Männer kritisieren das.

Zur Meldung auf zeit.de


22.05.2019

"Sprache bedeutet Macht"

Jugendschutz-Fachtagung: Sprache, Medien und die Folgen für den öffentlichen Diskurs

"Verroht, verkürzt, verbuggt?" Entspricht das dem aktuellen Stand der deutschen (Jugend-)Sprache? In Teilen durchaus, aber das ist zunächst einmal mit Gelassenheit zu sehen, da es vor allem ein Ausdruck des stetigen Sprachwandels ist. Denn Sprache entwickele sich - auch unter dem Einfluss von Medien - von Generation zu Generation weiter, so der Tenor der 5. Fachtagung Jugendschutz mit "Beiträgen zum Thema Sprache und Medien". Wie sich insbesondere das Internet und soziale Netzwerke auf den Sprachgebrauch, die Wahrnehmung bestimmter Themen und damit auch auf die gesellschaftliche Debatte auswirken, diskutierten Sprachwissenschaftler, Medienethiker, Journalisten, Jugendschützer und Pädagogen in der BLM.

Zum Bericht auf presseportal.de


26.07.2019

op-online.de, Offenbach (Pressehaus Bintz-Verlag GmbH & Co. KG, Offenbach)

Umstrittene Polizeikontrollen in Offenbach stoßen auf heftige Kritik

Beamte vom Haus des Jugendrechts durchsuchen Jugendliche in der Stadt und im Landkreis. Die Linke wirft der Polizei vor, sie erhöhe den „Repressionsdruck“.

Zum Text auf op-online.de


22.05.2019

DIE WELT (online)

DDR-Jugendwerkhöfe • „Du bist das Letzte“ – dann kam sie in die Einzelzelle

In den Jugendwerkhöfen der DDR sollten „schwer erziehbare Jugendliche“ zu guten Sozialisten geformt werden. „Ich habe wie auf einem Pulverfass gesessen“, beschreibt Ines Thaller ihr Martyrium. Ihre Mutter verriet einst ihren West-Freund an die Stasi.

Zum Artikel auf welt.de

Jugendschutz-Hotline

Fragen zum Jugendschutz?
Wir empfehlen
die Jugendschutz-Hotline:

0221/92 13 92-33

auskunft@mail.ajs.nrw.de

AJSArbeitsgemeinschaft
Kinder- und Jugendschutz
Landesstelle NRW. e.V.

(gefördert aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen)

Jugendschutz-Forum

42018

Ausgabe 2-2019

des Jugendschutz-Forum:

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für einen starken Kinder- und Jugendschutz Positionspapier der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) und der Landesarbeitsstellen Kinder- und Jugendschutz.

Positionspapier 1

Senden Sie uns Ihre Info's

Sie haben eine Information, möchten auf eine Veranstaltung hinweisen, dann schreiben Sie uns eine Nachricht

Wir nutzen Session-Cookies, um die verschlüsselte Verbindung zwischen Ihnen und unserem Server zu ermöglichen.
Eine weitere Nutzung erfolgt unsererseits nicht. Zur Nutzung der Social-Media-Button lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung O. K.