02.11.2020

sueddeutsche.de

Heikler Eingriff: Es bedarf strenger Regeln, wenn der Staat Eltern die Kinder nimmt

Wenn Kinder aus ihrer Familie genommen werden, haben sie Dinge erlebt, die sie niemals hätten erleben dürfen. Missbrauch, Gewalt, Vernachlässigung, drogenabhängige Eltern, Mütter oder Väter mit schweren psychischen Erkrankungen: Für viele Kinder ist das Zuhause ein gefährlicher Ort, und es sind traurige, verstörende Geschichten, die sie mit sich herumtragen müssen; solche, in denen es viele Verlierer gibt.

Zum Artikel auf sueddeutsche.de