10.01.2019

Frankfurter Allgemeine Zeitung (online)

Digital unterstütztes Lernen: Hundertzwanzig Seiten Verblödungslektüre

Die Robert Bosch Stiftung hat eine Studie mit dem Titel „Personalisiertes Lernen mit digitalen Medien“ veröffentlicht. Ihre Beschwörungen und Verheißungen zeugen von einer Realitätsferne, für die es nur eine Empfehlung gibt.

Zum Artikel auf faz.net