By using this website, you agree to the use of cookies as described in our Privacy Policy.
Mo. bis fr. von 8.30 bis 17.00 Uhr

14.09.2020

RND (Redaktionsnetzwerk Deutschland)

Gewalt und Alkohol beim “Sommerhaus der Stars”: Verstöße gegen den Jugendschutz?

Kaum ist die erste Folge von “Das Sommerhaus der Stars” gelaufen, beschäftigen sich schon „Jugendschützer“ mit der RTL-Show. Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen hat nach Beschwerden eine Überprüfung eingeleitet. Es geht um Alkohol und Gewaltandrohung.

Zum Text auf rnd.de


24.08.2020

Stuttgarter Nachrichten (online)

Alkohol-Testkäufe in Fellbach und Kernen - Manche Wirte fühlen sich ausgetrickst

Die Polizei kontrolliert mit jungen Lockvögeln, ob Jugendliche an Tabak und hochprozentigen Alkohol kommen – und stellt jede Menge Verstöße fest. Warum es nach der Aktion deutliche Kritik aus der Gastroszene gibt.

Zur Meldung auf stuttgarter-nachrichten.de


13.07.2020

Kölner Stadt-Anzeiger (online)

Studie zeigt Jeder dritte Deutsche trinkt deutlich mehr seit der Corona-Krise

00345569Ein kaltes Bier, ein Gläschen Wein: In Zeiten von Homeoffice, Kontaktbeschränkungen und abgesagten Veranstaltungen scheinen sich die Deutschen besonders gerne Alkohol zu gönnen. Wie eine Studie des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim in Kooperation mit dem Klinikum Nürnberg zeigt, stieg der Alkoholkonsum bei rund einem Drittel der Erwachsenen seit der Coronakrise. 35,5 Prozent der mehr als 3000 Teilnehmenden gaben bei der anonymen Online-Umfrage an, während der Covid-19-Pandemie mehr oder viel mehr Alkohol getrunken zu haben als zuvor.

Zum Text auf ksta.de


17.02.2020

express.de

Besuch vom „Alkohol-Tribunal“ Karneval kann für Bonner Jugendliche peinlich enden

Der Countdown für Weiberfastnacht läuft langsam runter, damit drängen sich schon bald auch wieder torkelnde Einhörner, lallende Cowboys und grölende SWAT-Teams ins Bonner Stadtbild. Doch auf den Exzess an Karneval folgt oft der Kater am nächsten Morgen – ganz besonders bei Jugendlichen, die ihre ersten Erfahrungen mit Alkohol machen. Wer dann statt im eigenen Schlafzimmer plötzlich im Krankenhaus aufwacht, umringt von Ärzten, Mitarbeitern der Suchtprävention und den eigenen Eltern, wird sich wünschen, am Vortag auf den einen oder anderen Schluck verzichtet zu haben.

Zum Artikel auf express.de


03.07.2019

spiegel.de

Alkoholkonsum von Kindern: Forscher empfehlen klare Trinkverbote

bar 1363007 1920Wenn bei Kindern das Interesse an alkoholischen Getränken wächst, wissen Eltern mitunter nicht, wie sie damit umgehen sollen. Forscher haben nun untersucht, welche Strategie Kin-der am besten vorm Trinken schützt. Schon mit zwei Jahren sind Kinder in der Lage, alkoho-lische Getränke von anderen zu unterscheiden. Ab vier entwickeln sich bei ihnen erste positi-ve oder negative Assoziationen zu Alkohol, das ergaben Untersuchungen von 2017. In einer neuen Studie haben Forscher nun die Einstellung der Eltern zum Alkoholkonsum ihrer Kinder mit deren Trinkverhalten verglichen.

Zum Artikel auf spiegel.de


17.06.2019

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Termine „Alkoholfrei Sport genießen“-Eventreihe 2019 • Aktionsbündnis von BZgA und Sportverbänden für verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol

Mit dem von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) initiierten Aktionsbündnis „Alkoholfrei Sport genießen“ sind die Sportverbände Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB), Deutscher Fußball-Bund (DFB), Deutscher Turner-Bund (DTB), Deutscher Handballbund (DHB) und der DJK-Sportverband gemeinsam aktiv im Bereich der Prävention von Alkoholmissbrauch. Die Bündnispartner rufen ihre Mitgliedervereine bundesweit auf, sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu engagieren.

Zur Pressemitteilung auf bzga.de


11.06.2019

Nau Media AG (Schweiz)

Alkoholausschank will gelernt sein

Zum dritten Mal findet die Jugendschutzschulung «Fit für den Verkauf von Alkohol?» im Berner Eventlokal Bierhübeli statt. Dabei werden Bar- und Servicepersonen von Mitarbeiten-den des Blauen Kreuzes Bern–Solothurn–Freiburg zum Thema Alkoholausschank geschult und sensibilisiert. Das Angebot wird in Kooperation mit der Stadt Bern durchgeführt.

Zur Meldung auf https://www.nau.ch


06.06.2019

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ( BZgA)

Wie Alkoholprävention in sozialen Medien gelingt

Die neue Ausgabe des Newsletters ALKOHOLSPIEGEL der Bundeszentrale für gesundheitli-che Aufklärung (BZgA) informiert darüber, dass Alkoholprävention auf den digitalen Kanälen bei Jugendlichen gut ankommt, wenn sie zu relevanten Fragen ihrer Lebensphase Antworten bietet. Jugendliche möchten nicht belehrt werden, sondern erwarten praktische Tipps zum Umgang mit Alkohol oder Gruppendruck. Präventionskampagnen sollten mit Jugendlichen in einen Dialog kommen, Rückmeldungen honorieren und Partizipation ermöglichen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die im Auftrag der BZgA die Akzeptanz der Facebook-Präsenz der Jugendkampagne „Alkohol? Kenn dein Limit.“ untersucht hat.

Zur Pressemitteilung der bzga.de


13.05.2019

Kölner Stadt-Anzeiger (online)

Was tun, wenn das Kind zum ersten Mal betrunken nach Hause kommt?

Irgendwann ist ja immer das erste Mal. Beispielsweise dann, wenn das Kind das erste Mal sturzbetrunken oder mit Drogen zugedröhnt nach Hause kommt. Wie sollen Eltern darauf reagieren?

Zum Artikel auf ksta.de


09.05.2019

Bundeszenrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und Drogenbeauftragte der Bundesregierung

Rückläufiger Alkoholkonsum bei Jugendlichen – leichte Anstiege bei jungen Erwachsenen:

alcoholic 1939418 1280Heute (08.05.) wurden in Berlin die neuen Ergebnisse der Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) „Der Alkoholkonsum Jugendlicher und junger Erwachsener in Deutschland 2018“ vorgestellt. In der Repräsentativbefragung erhebt die BZgA regelmäßig den Alkoholkonsum der 12- bis 25-jährigen Bevölkerung bundesweit.


25.02.2019

focus.de

Nach Protest: Projektleiter verteidigt Alkohol-Projekt für Schüler

Nach dem Protest einer Mutter gegen das Alkoholexperiment "Lieber schlau als blau" an einer Oberschule in Templin hat der Leiter das Präventionsprojekt verteidigt. "Wir animieren niemanden zum Trinken", sagte Professor Johannes Lindenmeyer der Deutschen Presse-Agentur. "85 Prozent der erwachsenen Bevölkerung trinken regelmäßig, und wir müssen davon ausgehen, dass die meisten Jugendlichen früher oder später auch Alkohol trinken", sagte der Direktor der Salus-Klinik in Lindow.

Zum Artikel auf focus.de


25.02.2019

spiegel.de

Experiment an Brandenburger Schule: Neuntklässler sollen Bier trinken - unter Aufsicht

In einer Schule in der Uckermark sollen Jugendliche den Umgang mit Alkohol lernen, indem sie ihn trinken - mit ihren Lehrern. Das geplante Experiment sorgt bei Eltern für Empörung. Was sagen Experten dazu?

Zum Artikel auf spiegel.de

Unterkategorien

Informationsbeiträge und Nachrichten zur Alkoholprävention

Seite 1 von 9

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.